Spartanisches schwert

spartanisches schwert

Das spartanische Heer, die Truppen der Polis Sparta, galt im antiken Griechenland während . Das Schwert (xiphos) war aufgrund der beschränkten Einsatzfähigkeit des Speeres eine unverzichtbare zweite Waffe im Kampf. Es war ein  ‎ Geschichte · ‎ Das Heer, Ausrüstung · ‎ Bewaffnung · ‎ Kampfesweise des. Das spartanische Kurzschwert eignete sich außerordentlich gut für den Nahkampf. Dafür sorgt der Umstand, dass die zweischneidige, blattförmige Klinge sehr. Spartaner Schwert zso1.eu & Freizeit - Große Auswahl an Schwerter zu günstigen Preisen.

Spartanisches schwert - heißt, dass

Jahrhunderts galt das spartanische Heer als das stärkste in Griechenland, was durch zahlreiche Hilferufe und Bündnisangebote hellenischer und auswärtiger Staatswesen nachweisbar ist. Die Aufgabe des Feldherren bestand u. Es kann angenommen werden, dass die Phalanx zu Beginn 8 Mann tief aufgestellt war. Das Newsletter Abo ist jederzeit formlos widerrufbar. Sie marschierten in Zügen mit zwei Dutzend Männern, in der Regel zu dritt nebeneinander und acht Mann tief, mit dem Speer über der rechten Schulter. Braune Sandalen Antike Details Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. spartanisches schwert

Sabar

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *